Hisense Fernseher bieten in den Standardeinstellungen ein etwas flaches Bild, was mit ein paar Kniffen deutlich verbessert werden kann.
Auf Grund von diesem flachen Bild, denken auch viele bei Hinsense an eine “Billig-Marke”, obwohl die Panel qualitativ keinen Unterschied zu den großen Herstellern bieten.
Teilweise sind Hisense-Fernseher sogar besser kalibrierbar als die Konkurrenz.
Hisense Fernseher benutzen alle eine ähnliche Software und in der Regel Panel eines Herstellers.
Die meisten Hisense Fernseher profitieren daher von der folgenden Mustereinstellung:

Bildmodus: Benutzer
Helligkeit: 50
Kontrast: 45
Farbsättigung: 46
Bildschärfe: 0
DNR: Aus
Adapt. Hintergrundlicht: Niedrig
Hintergrundbel. einstellen: 24
Farbtemperatur: Warm
Dynamischer Kontrast: Aus
Hautfarbe: Aus
MJC: Aus

Für viele Geräte haben wir auch eigene Einstellungen.
Dafür bitte einfach die Suchfunktion nutzen.
Wenn das gewünscht Gerät nicht auf unserer Seite vorhanden ist, dann nutzt diese Form und wandelt Sie nach euren Wünschen ab.
Generell gilt: Verschlimmbesserer gehören ausgeschaltet. Die meisten Features verschlechtern eher das Bild ohne einen Mehrwert zu bieten.
Nicht ohne Grund sind in TV-Läden alle Fernseher auf “dynamisch” eingestellt.
Was im Laden vielleicht noch toll aussieht, ist Zuhause kaum zu ertragen.